Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Jean Albert Richard


World Membre, Runkel

Cimetière Montmartre (2)

Das Grabmal vom französischen Komponisten Hector Berlioz.
Aufgenommen im Oktober 2006.

Commentaire 4

  • Mrs. Peggy 03/08/2008 18:29

    Mir hätte hier eine Frontansicht auch gut gefallen. Leider ist es ein wenig unscharf. :-)
  • Monika M.A. Becker 14/11/2006 18:12

    Gut eingefangen.
    MB
  • Jean Albert Richard 10/11/2006 1:59

    Ingrid,

    vollkommen richtig. Es gibt sogar irgendwo im oberen Teil der rue Saint Vincent eine Gedenktafel, bei einem Gebäude, daß allerdings schätzungsweise um 1930
    erbaut wurde, nachdem Hector Berlioz dort "Benvenuto Cellini" fertig komponiert hätte. Es ist das gleiche
    Problem wie mit Richard Wagner und der rue du Helder.
    Wie überall werden Häuser irgendwann abgerissen,
    und fromme Anhängersvereine versuchen später die
    Vergangenheit wieder herzustellen.
    Allerdings kann man noch nach La Côte Saint André
    (Isère) hinpilgern, wo Hector Berlioz geboren wurde.
    Von Grenoble aus, ist es nicht allzuweit entfernt.
    Sein Geburtshaus wurde vor etwa fünf Jahren drastisch
    modernisiert, mehr sage ich momentan nicht dazu, nächstes Jahr um Pfingsten werde ich wieder dort sein, und schätzen können, ob die teuere Baustelle
    wirklich sinnvoll war.
    LG

    JR
  • Ingrid Sautel 09/11/2006 19:21

    Hier in Montmartre hat er auch Jahre gelebt und komponiert.
    LG ingrid