Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires

Quoi de nouveau ?
Das Schlachtschiff "Provence"

Das Schlachtschiff "Provence"

3 091 2

Das Schlachtschiff "Provence"

1915 als Sister-ship der "Bretagne" und der "Lorraine" in Dienst gestellt.
Die "Provence" war überwiegend im Mittelmeer im Einsatz, und wurde am 03. Juli 1940 im Rahmen des Angriffs der Royal Navy gegen die französische Flotte in Mers-el-Kébir schwer beschädigt. Das Schiff wurde absichtlich an den Strand gesetzt, damit es nicht umkippt. Später überquerte die "Provence" das Mittelmeer im Schlepptau bis nach Toulon, wo sie repariert werden sollte. Dort befand sie sich am 27. November 1942 bei der Selbstversenkung der Vichy-Flotte. Anschließend wurden die Hauptgeschütze von den Deutschen entfernt, und bei einer Küstenbefestigung in Saint Mandrier benutzt. Erneut versenkt diente die "Provence" als Blockschiff. 1949 wurde sie dann gehoben, und abgewrackt.

Länge: 166 Meter
Breite: 27 Meter
Tiefgang: 9,80 Meter
Wasserverdrängung: 23.500 Tonnen
Leistungskraft: 43.000 PS
Geschwindigkeit: 21,5 Knoten
Bewaffnung: 10/340 mm, 14/138 mm, 8/100 mm, 12/MG, 4/430 Torpedorohre

Aus dem Nachlaß von Pierre Coadou.

Das Schlachtschiff "Bretagne"
Das Schlachtschiff "Bretagne"
Jean Albert Richard

Commentaire 2