Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Jean Albert Richard


World Membre, Runkel

ehemaliges Freizeitzentrum

In Clichy-sous-Bois, rechts vom Gebäude "Stamu II", gab es mal eine
breite überwachsene Baulücke: in der dreißigen Jahren des vorigen
Jahrhunderts hatte man irgendwelche Autobahn geplant, und die dafür
erforderlichen Grundstücke gekauft und eingezäunt. Dann kam der
Zweite Weltkrieg, und nach 1945 dachte man übehaupt nicht mehr ans Projekt.
Autobahnen und Stadtringe wurden ganz anders gebaut, und in unmittelbarer Nähe der vorgesehenen Trasse entstanden überall Wohnsilos, wo man immer sie erbauen durfte. Die Situation war nicht mehr
mit dem von einer eventuellen Autobahn verursachten Lärmpegel vereinbar.
Und so kam, daß der Baustopp irgendwann aufgehoben wurde.
Ein Freizeitzentrum mit Bowling, Minigolf, und dergleichen wurde an der
Stelle gebaut, allerdings hat man nie richtig gewußt, wo die Gelder dafür
herkamen. Ganz koscher war die Angelegenheit wohl nicht, da eines
Tages eine Sprengladung neben dem Hauptgebäude explodierte.
Es sollte nur eine Warnung sein: einige Zeit später hat es richtig gekracht.
Um zwei Uhr nachts detonierte eine unter dem Gebäude vergrabene
Sprengladung. Die Aufnahme zeigt das Ergebnis davon.
Es war Ende 1975.

Commentaire 2

  • Jean Albert Richard 28/04/2007 22:08

    Klaus,

    um die Uhrzeit war niemand im Gebäude, und in der Umgebung gab es halt einige Glasscherben, und
    unterbrochenen Schlaf, ansonsten aber nichts.
    LG

    JR
  • Klaus Kieslich 28/04/2007 22:03

    Eine sehr tragische Situation damals...hoffentlich gabs keinen Personenschaden !
    Gruß Klaus