Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Nicole Zuber


World Membre, Sion

"Fathi, der Mann der Wüste"

Nie würde er seine Freiheit gegen einen Königreich austauschen.
Seine Meharis* sind seiner Stolz und der Sahara sein Haus.
Mit den ersten und in dem zweiten lebt er.
Das einzige, das ihm noch fehlt, ist die Liebe einer Frau
um eine Familie zu bauen.

* Mehrari: (franz. Pl. Mehraris – Arab. Mahãri/Mahriyya)
für die Wüstenvölker, ein weißes Dromedar
___________________

In der Nähe der Oase – Ksar Ghilane/Tunesien – 06.10.04

Commentaire 28

  • Frank- P 28/10/2004 22:31

    Toller Mann toll fotografiert!
    Gruß Frank
  • Sylvia M. 28/10/2004 22:13

    Ein wunderbares Foto. Kompliment Nicole.
    Ich reise nächste Woche nach Tunesien.
    LG Sylvia
  • Nicole Zuber 28/10/2004 7:07


    @ Ilse und Rudi: Ich muss zugeben… die Zigarette hatte ich in dem hellen Licht nicht bemerkt und das Risiko der Hand zu beschädigen durch eine ungekonnte Bildbearbeitung wollte ich nicht nehmen. Ob das Rauchen noch westlich wirkt, bin ich mir nicht so sicher. Durch das allgemeine Rauchverbot in den sogenannten "modernen" Ländern, wird es bald nur noch exotisch aussehen ;-))

    Ein Zeichen der Freiheit…? Die Frage bleibt offen.

    @ Martin: es gibt auch ein Sportwagen, das so heißt…
    Toll, dass Du aufgehört hast ;-))

    @ Matthias: Schön, wie Du die "kleinen" Schwächen dieses Bildes positiv umwandelst. Damit, beweißt Du, dass die Theorie nicht immer die Regel sein
    muss ;-)). Außerdem, kann ich mit Deiner Anmerkung viel anfangen. Zwischen den Zeilen, merke ich mich, was ich das nächste Mal besser machen werde.

    @ Allen: Tausend Dank! Über all die tollen und konstruktiven Anmerkungen freue ich mich sehr. Ich hatte sie tatsächlich nicht erwartet. Während diesem Urlaub, hatte ich versucht, das beste Ergebnis direkt beim fotografieren zu ergreifen, anderes ausgedrückt, meine Kamera besser zu kennen. Bis jetzt, ist keine Aufnahme, außer Rahmen, nachgearbeitet worden. In diesem Sinn, ist Euer Feedback hochinteressant und befriedigend.

    Ich wünsche Euch einen exzellenten Herbsttag – GLG - Nicole
  • Matthias Moritz 28/10/2004 2:20

    Nach langem und wiederholten Betrachten bin ich drauf gekommen, was mich provoziert hat:

    was an diesem Foto völlig irritierend wirkt, geradezu herausfordernd, dass entgegen bekannter fotografischer Grundsätze das Gesicht mittig platziert ist.Gerade deshalb hat das Foto eine interessante Wirkung. Dadurch ergibt sich eine Aufteilung von der Bildmitte her nach links und rechts, ähnlich einem Theatervorhang, aus dessen Mitte sogleich der Hauptdarsteller auftaucht, den Applaus in Empfang zu nehmen. Die Bekleidung des Wüstenmannes dem ja schon formgebend nachempfunden....:-))

    Nach links jedoch fällt der Blick ins Leere, nur festgehalten durch das Stück sichtbarer Kette. Dieses scheinbare Ungleichgewicht wird durch die lässige Körperhaltung noch betont und gibt dem Foto zumindest in Gedanken eine unbewusst wirkende Dynamik, die sich schließlich in der Erwartung äußert, dass er gleich zur Seite stürzen müsste.

    Das Gesicht ist noch jung, nichts markantes hineingeschrieben, dass die Jahre in der Wüste mit sich bringen würden. Die orientalische, selbstbewusste Gelassenheit scheint ihm jedoch schon zu eigen sein. Und Wasserpfeife ist etwas für die Alten. Die Jugend bedient sich als Zeichen der Moderne anderer Rauchmittel.

    Äääh, was ich noch sagen wollte: es ist ein sehr schönes Foto.....:-))
    Deine uns wohlbekannte sympatische Weise, Menschen mit ihrer Umwelt verbunden sensibel zu fotografieren.

    glg, Matthias
  • Keiko Saile 28/10/2004 0:24

    c'est bien ça!
    mais:
    durch das starke sonnenlicht musste
    er die augen zukneifen - dadurch wirkt's nicht
    so entspannt wie der rest der körperhaltung...
    durch das starke licht entstehen auch die flecken
    im gesicht...
    lieber gruß
    von keiko.
  • Heinz G. 27/10/2004 23:44

    gefällt mir ausgesprochen gut
    lG, Heinz
  • Annette Kelter 27/10/2004 20:48

    sehr schönes Portrait!

    LG, Annette
  • Erwin F. 27/10/2004 19:31

    ...einfach stark, diese pose !
    lg, erwin
  • Mary Sch 27/10/2004 19:27

    Ein einwandfreies sehr markantes
    Portrait.
    VG Marianne
  • Mirko Tikalsky 27/10/2004 18:47

    sehr schönes portrait!
    lg mirko
  • halmen 27/10/2004 16:16

    wirklich wieder ein "kleines" kunstwerk .. die farben, der blick ..
  • Martin Meese 27/10/2004 15:29

    Ein spuper Portrait, technisch perfekt.
    Meharis war für mich immer nur eine Zigarillo-- Marke, und ich wuste nicht woher das Wort kommt.
    Da es eine helle Sorte war, macht es Sinn.
    Und wieder etwas gelernt.
    Rauche aber nicht mehr.
    Gruß aus Damaskus
    Martin
  • Rudolf Kasper 27/10/2004 14:18

    Der Stolz steht ihm ins Gesicht geschrieben.
    Die Zigarette faellt sofort auf. Sie passt nicht zum Klische.
    lg Rudi
  • Ilse Jentzsch 27/10/2004 13:59

    Ein feines Portrait eines exotisch interessanten Mannes!
    Die Aufnahme ist von den Farben, der Schärfe und der Bildeinteilung perfekt.
    Einzig die Zigarette stört mich,was natürlich ein rein subjektives Empfinden ist. Dadurch wirkt er irgendwie "westlich".
    Es grüßt Ilse
  • Michaela Stein 27/10/2004 12:46

    @Nicole: Lieben Dank für deine Info! Und wieder was dazu gelernt:))
    Gruß
    Michaela
  • AnnaO 27/10/2004 12:37

    Toll Dein Portrait !
    feine Farben und Schärfe.

    ja ein schöner Mann-
    und schöne Hände hat er auch :-))

    1001 - N a c h t...
    gruss anna
  • Helle MH 27/10/2004 11:03

    Schön ist er, und wieder mag ich, dass er in die kamera schaut, dass er mit seinem wissen fotografiert wurde. Erst beim zweiten hingucken habe ich gesehen, dass er sich gegen seinen dromedar lehnt.

    lg Helle
  • Nicole Zuber 27/10/2004 10:35

    @ Michaela: Mehari (franz. Pl. Mehraris – Arab. Mahãri) ist, für die Wüstenvölker, ein weißer Dromedar, der schönste. Meistens wird er für Rennen gebraucht.

    @ Allen: Danke! Es freut mich sehr, dass es Euch gefällt.
  • Thomas Schwarze 27/10/2004 10:31

    Ein starkes Portrait. Schön, dass du es in Farbe präsentierst.
  • Ria Jakob 27/10/2004 10:22

    dieses portrait ist dir in jeder hinsicht sehr gut gelungen, hier kommen die farben sehr gut rüber
    lg ria
  • Thomas Solecki² 27/10/2004 9:40

    Feines Reisebild.
    Freue mich auf mehr Bilder von Dir (vor allem von den kleinen, quadratischen).
    LG
    Thomas
  • Rainer Rauer 27/10/2004 8:52

    Ein ganz ganz tolles Portrait! Herzlichen Glückwunsch!
    LG Rainer
  • Olaf Ziehe 27/10/2004 8:13

    Klasse Portrait, ganz wunderbar!
    GLG Olaf
  • Anita Schneider 27/10/2004 8:07

    Wow, ein wundervolles Portrait von einem schönen Mann.
    Gefällt mir sehr.
    LG;
    Anita
  • Klaus Kieslich 27/10/2004 8:06

    Ein wunderbares Potrait.....einfach toll gemacht....man sieht ihm seinen Stolz an :-)
    Gruß Klaus