Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Marko König


World Membre, Bad Hersfeld

Myotis nattereri

Taken with a photoelectric barrier
Die Fransenfledermaus hat ihr Maul geöffnet, um sich zu orientieren - gewissermaßen ein "Hörbild" ihrer Umgebung zu schaffen. Aufgrund des reflektierten Echos sind Fledermäuse nicht nur in der Lage das Vorhandensein eines Gegenstandes zu erfassen, sondern auch die Richtung, die Entfernung und sogar teilweise die Oberflächenstruktur. Die spitzen Zähne werden gebraucht um den Panzer der Nahrung - Insekten und manchmal auch Spinnentiere - zerkauen zu können. Weitere Infos unter http://www.natur-lexikon.com/Texte/MAK/001/00010-Fransenfledermaus/MAK00010-Fransenfledermaus.html
Technik: Sony Alpha 700; Apo Symmar 5,6/150 mit Zentralverschluss; Blitze; Lichtschranke; Stativ

Commentaire 30