Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Nicole Zuber


World Membre, Sion

"Rue du Grand-Pont"

Freitagmarkt
____________________________________________________

Die letzte und grösste Stadtmauer, die gegen Ende des 12. Jh. errichtet und in der 1. Hälfte
des 19. Jh. abgebrochen wurde, umfasste nun auch ein ansehnliches Gebiet auf dem rechten
Sitterufer, das später in drei Quartiere eingeteilt wurde: Malacuria, Glaviney und Pratifori.
Die Hauptstrasse verlief zuerst der Sitter entlang, verbreiterte sich dann mehr und mehr, bis
sie den Bach ganz überdeckte (es ist immer noch der Fall): sie heisst heute
Rue du Grand-Pont (Grosse Brücke). An der Hauptstrasse wurden die verschiedenen
Verwaltungsgebäude errichtet. Das erste Gemeindehaus stand im 14. Jh. der alten
Sitterbrücke gegenüber. 1619-1621 wurde es am Standort des heutigen Hauses Nr. 1 and der
Rue de Conthey durch einen Neubau ersetzt. 1657-1665 schliesslich baute man am Ausgang
des Rue des Châteaux das heutige Rathaus (mit dem Türmchen im Bild).

Die Stadt-Bürgerschaft ist schon 1179 urkundlich belegt. 1217 erhielt sie von Bischof
Landrich de Mont den ersten Freiheitsbrief. 1269 stellte die Burgerversammlung Statuten auf
und setzte Konsuln, Prokuratoren und zwei Gewalthaber ein. Der Generalvikar Bischof
Philipps von Chamberlhac bestätigte 1338 die bestehenden Rechte durch einen formellen
Freiheitsbrief, den der Bischof 1339 persönlich erneuerte. Im selben Jahr soll Kaiser Ludwig
von Bayern Sitten in den Rang einer freien Reichsstadt erhoben haben, worauf es sich den
Titel einer Baronie zulegte.
...

Im Jahre 1788 wurden zwei Drittel der Stadt durch ein gewaltige Feuerbrunst zerstört.
...

Während des Anschlusses an Frankreich (1810-1813) war Sion der Sitz des Präfekten
des Departement du Simplon.
____________________________________________________

1/320 - f 8.0 - ISO 100 - 10.6mm (eqv. ~41mm) - Kontr. -2
14.01.05 - 12:55
____________________________________________________



____________________________________________________

Commentaire 14

  • Nicole Zuber 23/01/2005 9:23


    @ Matthias:

    "Niemand ist Prophet in eigenem Land…" ;-))

    Ich denke schon, dass Du Jahre lang dich durch die Stadt rumtreiben könntest,
    um alle Eckchen zu entdecken. Als Einwohner, vergisst man manchmal das Glück
    hier zu wohnen. Gott sei Dank, Du hast mich daran erinnert. Nur einige Stunden habe
    ich investiert. Mit dem Frühling, werde ich mich vielleicht öfters unterwegs machen.

    @ Dario:

    Ich hätte aufhellen können aber dann hätte das Bild die richtige Stimmung dieser Strasse
    verloren. Die Rue du Grand-Pont ist einfach so… nie richtig beleuchtet und genau dies
    wollte ich zeigen.

    @ Allen:

    Nochmals… Vielen, vielen Dank!

    Schönen Sonntag und GLG - Nicole
  • Dario Zeller 22/01/2005 18:29

    Sehr schön, vorne leider etwas dunkel, vielleicht noch etwas aufhellen?
    Gruss, Dario
  • Herbert Rulf 22/01/2005 18:05

    Schön führst Du den Blick durch die Strasse mit ihren wunderbaren Fassaden hinaus zu der Landschaft.
    Gruss, Herbert
  • E. Oerter 22/01/2005 15:18

    feines stimmungsvolles bild
    lg
  • Matthias Moritz 22/01/2005 15:15

    Das ist eine Stadt nach meinem Herzen! Ich bräuchte Jahre, um sie fotografisch für mich zu entdecken. Und Du hast das unendliche Glück, dort zu leben....
    Nicole, ich beneide Dich.

    Gruß
    Matthias
  • Nicole Zuber 22/01/2005 13:06

    @ Pik:
    Stimmt! Anderes ging es aber nicht, wenn die Perspektive drauf haben wollte.
    Besser geht es nur im Sommer, über Mittag, wenn die Sonne sehr hoch ist…
    Ein Grund für ein zweites Fototour ;-))

    @ Sinan:
    Gute Erinnerung! Das Haus heisst tatsächlich so und der Käseladen ist immer noch da, grösser mit dem feinsten Angebot, das es überhaupt gibt.

    @ Dieter: Gerade heute würde ich es nicht empfehlen. Das Wetter ist grausam… ausnahmsweise ;-))

    @ Euch Allen: Vielen Dank!
  • Dieter Wundes 22/01/2005 13:03

    Sehr schöne Stadtansicht, würde ich jetzt auch gerne sein :-))
    Gruß Dieter
  • Sinan Narin 22/01/2005 12:51

    Hihi, das ist gut!

    Etwas weiter oben hat meine Schwester mal gewohnt...warte mal, das Haus heißt...la Grenette, über dem Käseladen in den Arkaden...das war sehr schön!

    Am Freitagsmarkt waren wir auch schon einkaufen!

    Viele Grüße,

    Sinan.
  • Donat Nussbaumer 22/01/2005 11:10

    Ein schoenes Altstadtbild.
    Gruss Donat
  • Klaus Kieslich 22/01/2005 10:23

    Eine wunderbare Altstadt! Die Marktszene belebt zusätzlich das klasse Bild !
    Gruß Klaus
  • Ria Jakob 22/01/2005 10:02

    durch den schatten im vordergrund kommt das wesentliche sehr gut zur geltung
    lg ria
  • Ilse Jentzsch 22/01/2005 9:17

    Wunderbar, Nicole!
    Allmählich kommt mir die Stadt völlig vertraut vor, dank Deiner herrlichen Fotos und guten Erklärungen.
    Es grüßt Dich
    Ilse
  • Bri Bri 22/01/2005 9:12

    Jetzt geht es richtig los. Wir gehen zu Fuß weiter.
    Bribri
  • Martin Meese 22/01/2005 9:11

    Geschichte pur.
    Foto und Infos wieder vom Feinsten.
    Gruß aus Damaskus
    Martin