Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Paulibär14


Basic Membre, Buseck - Alten Buseck

Stadtansichten 2

Als letztes der kleinen Serie ein Gießener Unikat.
Der Schlammbeiser
Über die Grenzen Gießens hinaus ist der Beiname Schlammbeißer für alteingesessene Gießener bekannt. Dieser ursprünglich nicht gerade schmückende Beiname ist fester Bestandteil der Gießener Volksseele geworden. Eigentlich sollte es Schlamp-Eiser heißen. Bevor die Gießener Altstadt über eine Kanalisation verfügte, befanden sich die Toiletten an den Außenwänden der Häuser. Über Holzrohre wurden die Fäkalien in große Kübel geleitet. Da in der Altstadt die Häuser dicht aneinander gebaut waren, standen die Kübel in schmalen Hauszwischenräumen. Mit langen Stangen, an denen Eisenhaken befestigt waren, wurden die Kübel zwischen den Häusern hervorgezogen und von einem Fuhrmann abtransportiert.

Commentaire 19

Information

Section
Dossier Reisen
Clics 102
Publiée
Langue
Licence

Exif

APN NIKON D5300
Objectif Unknown (A1 40 2D 53 2C 3C CB 86)
Ouverture 5.6
Temps de pose 1/1000
Focale 18.0 mm
ISO 2000

Plébiscité par

Favoris publics