Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Jean Albert Richard


World Membre, Runkel

Tapetenwechsel

Zunächst war es überall im Hause eine Baustelle: die alten Tapeten wurden entfernt, sowie hier im ehemaligen Speisesaal der Gastwirtschaft
"Zum Adler". Man sieht Überresten der ursprünglichen Verzierung: es sollte eine Art Holzverkleidung geben, ob es alte Ansichtskarten davon gibt, weiß ich nicht, ich kenne nur eine von der Fassade, mit diesen großen Fenstern
aus dem XIX. Jahrhundert (vorher gab es wie im ersten Stockwerk eine Reihe von kleineren Fenstern).
Solveig hat kräftig mitgeholfen, und macht eine Pause: sie beschäftigt sich scheinbar mit einem Buch aus der Fundgrube "Dachboden", wo einiges aus alten Zeiten noch lag.
Herbst 1984.

Commentaire 5

  • Maren Lange (ML) 16/01/2009 9:01

    der titel ist absolut passend :-) ja, zum lesen muss immer zeit sein, selbst im "chaos"!
    lg maren
  • Ludwig Go 16/01/2009 7:18

    Sieht aus wie in einer "Hausbesetzerwohung" :-)
    Dein Töchterlein war ganz unbeeindurckt vom Chaos :-)
    Nette Erinnerung!
    LG²
  • Regina Courtier 15/01/2009 22:13

    Das ist eine absolut edle Aufnahme!
    Voll in der Arbeit und das Kind lässt die Welt rund um sich mit einem Buch versinken!
    lg
    Regina
  • Klaus Kieslich 15/01/2009 21:35

    Jau,Susanne hat den Nagel auf den Kopf getroffen
    Gruß Klaus
  • Susanne Michel 15/01/2009 20:46

    Gefällt mir gut Dein Foto!
    Entspannung im Chaos! ;-)
    Guter Schnitt!
    LG Susanne