Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Jean Albert Richard


World Membre, Runkel

Tour du Mont Blanc 1965 (2)

Eine Begegnung mit einem Zug der Gesellschaft "Tramway du Mont Blanc". Es ist eine Zahnradbahn, die von Le Fayet-Saint Gervais bis
zum Gletscher von Bionnassay, in einer Höhe von etwa 2.400 Meter
ü. NN hochfährt. Der Col de Voza liegt bei ungefähr 1.800 Meter ü. NN, und als wir gerade zu Fuß da waren, kam der niedliche bunte
Zug: ich konnte freilich nicht widerstehen.

_ _ _ _ _ _ _ _ _

Une rencontre avec un train de la compagnie du "Tramway du Mont
Blanc", un chemin de fer à crémaillère qui monte du Fayet-Saint Gervais au glacier de Bionnassay à environ 2.400 mètres d'altitude.
Le col de Voza est situé à quelque 1.800 mètres d'altitude, et alors
que nous y passions à pied, le mignon petit train rutilant arriva.
Naturellement, je n'ai pas pu résister.







Commentaire 7

  • Jean Albert Richard 06/12/2006 20:42

    Marie,

    vielen Dank für die Anmerkung. In den Alpen gibt es
    viele von diesen Schmalspurbahnen: Du kannst bei
    Gelegenheit einen Blick in die Bilder vom FC-Mitglied Thomas Reitzel werfen;er hat tolle Bilder aus der Schweiz eingestellt.
    LG

    JR
  • Marie Selbach 06/12/2006 19:33

    Sehr schöne Aufnahme mit einer friedlichen Stimmung! Mir gefallen die roten Wagons inmitten der grünen Landschaft sehr gut!
    Liebe Grüße, Marie
  • Jean Albert Richard 03/12/2006 12:55

    Ingrid,
    Danke für die Anmerkung.
    Es gab insgesamt drei Züge mit unterschiedlichen
    Farbgebungen. Sie waren damals noch relativ neu.
    Es ist aber lange her. Ob es sie noch gibt, weiß ich
    nicht, aber es läßt sich leicht per Internet herauskriegen.
    LG

    JR
  • Ingrid Sautel 03/12/2006 12:35

    Schönes Doku aus "alter" Zeit :-))

    LG ingrid
  • Jean Albert Richard 01/12/2006 10:07

    Armin,
    Danke für die Anmerkung.
    Schon, es wäre kein Kunststück gewesen. Von
    Bionnassay aus sind es rund 8 Stunden Fußmarsch bis zum Gipfel des Mont Blanc.
    Allerdings hat man es nicht unbedingt nötig. Durch meinen Vater, der ein großer Bergwanderer war, und
    mir einiges beigebracht hat, kenne ich eine Reihe von
    Bergen, die nicht mal 2.000 Meter hoch, also für
    jeden Flachlandtiroler erreichbar sind, und wo die
    Aussicht hervorragend ist. Nur die Blickrichtung ist
    umgekehrt, von unten nach oben.
    LG

    JR
  • Josef Schmitt 30/11/2006 11:29

    Hier hat der Massentourismus noch nicht um sich gegriffen. Ein sehr interessantes Zeitdokument.
    LG Josef
  • Klaus Kieslich 30/11/2006 10:45

    Da hätte ich auch abgedrückt....jetzt würde ich sagen...da hab ich was verpaßt ! :-)
    gruß Klaus