Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Jean Albert Richard


World Membre, Runkel

War es X?... oder vielleicht Y?... ungelöst...

Heute haben wir den 2. Februar: traditionsgemäß werden Pfannkuchen gegessen (crêpes), und dazu trinkt man eine Clairette (einen leichten Schaumwein aus der Stadt Die in den französischen Alpen).
Als ich die Clairette holen wollte, habe ich festgestellt, daß jemand in unseren gewölbten Keller eingedrungen ist, und ihn verwüstet hat.
Es scheint nichts zu fehlen, keine Flasche ist zerbrochen, es ist nur alles durcheinander. Wann es passiert ist, ist ziemlich unklar: ich bin seit Weihnachten nicht mehr im Keller gewesen.
Was ist Sinn und Zweck der Sache?
Wir werden von seltsamen Zeitgenossen umgeben...

Commentaire 7

  • willifr 15/11/2011 20:54

    Gruselig...
  • Gabriele Benzler 07/02/2009 12:20

    Da hast Du aber einen schönen Keller.
    Na, ja vielleicht doch Gespenster. Die haben sich die 500 Jahre vor Dir versteckt.
    Auf alle Fälle isat so etwas schon ärgerlich.
    LG Gabi
  • Günther. 03/02/2009 16:52

    Vielleicht Besuch von einem Waschbären gehabt?

    Ärgerlich auf alle Fälle....

    LG
    Günther
  • Birgit Pittelkow 02/02/2009 23:58

    hm, ja, das macht einen sprachlos, sehr unverständlich sowas, lG Birgit
  • Klaus Kieslich 02/02/2009 23:18

    Da mußt Du sicherlich noch mal 500 Jahre ranhängen :-)
    Gruß Klaus
  • Jean Albert Richard 02/02/2009 22:02

    @Maren,

    Gespenster?...

    Ich lebe hier schon seit über 500 Jahren, und habe noch keins gesehen...
    LG

    Jean
  • Maren Lange (ML) 02/02/2009 20:12

    das ist wirklich seltsam - ihr habt doch keine gespenster?? interessant finde ich wieder die informationen zum 2.2. und der titel ist sehr passend gewählt :-)
    lg maren