Andreas E.S.


Premium (World), Nord-Eifel
[fc-user:1053578]

A propos de moi

Andreas E.S.

Bitte schreibt keine Anmerkungen in mein Profil. Die lese ich selten. Lieber wäre mir eine Anmerkung unter ein eingestelltes Bild.

Zu der Fotografie kam ich dadurch, dass ich Erlebnisse in der Natur festhalten wollte. Daher sind meine Hauptmotive in der Natur und bei Reisen zu finden. Deshalb ist für mich das Motiv wichtiger als das perfekte Foto.

Inzwischen bin ich glücklicher Besitzer der Nikon D 7100 und des Tamron-Objektivs 150 - 600 mm. Dazu das Sigma Makro 105/2,8


BITTE BEACHTEN !!!
Bei meinem hier in der fotocommunity veröffentlichtem Bildmaterial handelt es sich um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i.S.v. § 2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtsgesetz und diese unterliegen dem Copyright


Das Foto mit den meisten Klicks 31 565 und 96 Anmerkungen am 12. 8. 2021
Himbaschönheit
Himbaschönheit
Andreas E.S.

Commentaire 18

  • Ecce 16/09/2021 22:04

    Lieber Andreas,
    vielen Dank für deine kompetenten Kommentare.
    Und natürlich für jedes einzelne Lob!
    An einem freien Abend werde ich mir deine Gallerie in aller Ruhe zu Gemüte führen.
    Allzeit gutes Licht!
  • Sylvia Hartmann 09/08/2021 21:03

    Danke Andreas für dein Feedback. :-) ja, die Kosten für einen Oldtimer sind ein Hinderungsgrund einen zu besitzen. Umso mehr erfreuen solche spontane "Begegnungen".
    Grüsse, Sylvia
  • Jörg Dormann 19/06/2021 9:37

    Hallo Andreas,
    ich habe mal wieder in deiner Galerie gestöbert, und sehr schöne Aufnahmen gefunden.
    LG Jörg
  • Peldor 08/06/2021 5:53

    Hallo Andreas
    Möchte mich noch für dein Lob bedanken.
    Der Birkhahn konnte ich in der Schweiz an der Grenze zu Oestereich, auf einer 
    Höhe von rund 1900 m.über Meer fotografieren. 
    Gruss Peldor
  • Maria Kohler 15/03/2021 17:41

    Hallo Andreas,
    auch hier noch ein DANKE für deinen Kommentar, habe dir unter dem Bild eine Antwort geschrieben.
    VG Maria
  • Ralf Mischke 04/01/2021 21:52

    Danke Andreas, für die Kommentare zu meinen aktuellen Einstellungen. Ich finde es hilfreich, wenn man - wie Du - die eigenen Aufnahmen mit etwas Informationen unterfüttert und ggf. auch Aufnahmen von anderen mit Infos ergänzt. So können wir uns alle nicht nur an den Fotos erfreuen, sondern nebenbei noch etwas mehr Wissen anreichern. Danke und VG Ralf
  • khl15 28/12/2020 16:45

    Hallo Andreas,
    Danke für Besuch und Kommentar, der Schrank steht wirklich in einem uralten Schuppen, nur ist er innen renoviert worden :-) danke für die Benennung, kannte ich nicht...habe mich kurz in deiner Galerie umgesehen - beeindruckend....LG Karl-Heinz
  • palastura 17/08/2020 10:27

    Hallo Andreas, du schreibst:
    "Da ich das Taubenschwänzchen regelmäßig bei Tag auf meinem Grundstück beobachten kann, kann ich es nicht als nachtaktiv bezeichnen..."
    ch habe in meinem Garten in der Bucht von Kotor an der Adria Taubenschwänze in der Nacht gesehen und bei Nektar saugen mit Blitzlicht fotografiert. Die sind dabei IMMER RUNTERGEFALLEN!!! Die haben sehr große und empfindliche Augen und bekommen durch Blitzlicht ein "Nervenzusammenbruch" und fallen runter... Nach etwa eine halbe Minute sind sie wieder flüge... Schade dass ich diese Fotos nicht mehr habe, Festplatte im alten Computer ist defekt...
    LG Georg
  • Ele M. 09/06/2020 16:17

    Vielen Dank für Lob und Besuch. Bis zum nächsten Mal. Liebe Grüsse Ele
  • JWG-Photography 16/05/2020 22:09

    Mit diesen meinem Foto>>>
    S u n s e t
    S u n s e t
    JWG-Photography
    grüße ich und wünsche einen angenehmen Sonntag.  lG Jochen
  • BC Projekt 15/05/2020 21:42

    Guten Abend Andreas,

    Info zum Bild „Löwin geflüchtet“.

    Bei meiner Einzelsafari, beginnend im Südosten, in Masai Mara, gelangte ich im nördlichen Teil in das Naturreservat Samburu, im Tal des Ostafrikanischen Grabenbruches. Dort hatte ich das Glück, die Flucht einer Löwin vor einer daher donnernden Büffelherde zu erleben. Der den Fahrer und mich begleitende Ranger bezeichnete diese, ca. 1 Stunde andauernde Situation als höchsten einmal in 10 Jahren vorkommend. Dann zogen die Büffel ab. Normalerweise müssen Touristen bei einer herannahenden Büffelherde die Gegend sofort verlassen, mein guter Umgang mit meinem staatlichen Fahrer hat nach Rücksprache mit dem Ranger das Fotografieren jedoch möglich gemacht.

    NB:  Vor längerer Zeit habe ich ein Bild dieser Löwin, gemeinsam mit den Büffeln in der FC hochgeladen und dann wieder entfernt.

    Schöne Grüße

    Arthur
  • Edi Ogris 22/12/2019 18:32

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest.
    Grüße aus Tirol
    EDi
  • Vogelnarr 24/11/2019 21:59

    Hallo Andreas, 
    danke für deinen Kommentar zu meinem Bild von der Turteltaube.
    Turteltaube
    Turteltaube
    Vogelnarr
    Schau mal hier: https://dict.leo.org/englisch-deutsch/turteltaube 
    dort werden die Turteltaubenauch Lovebirds genannt. Viele Grüße
    Peter
  • MaDoNe 11/11/2019 19:15

    Danke für deinen Kommentar! Anhand deiner tollen Tieraufnahmen sehe ich - du kennst dich aus!
  • Andreas E.S. 07/11/2019 21:36

    Manche Leute sind extrem empfindlich. Weil ich kritisiert habe, dass Bricla ein Kunstwerk mit einem Eisenhasen am 6. 11. unter Wildlife(Tiere die in Freiheit leben) eingestellt hat, hat sie mich sofort auf ignor gesetzt.  Dabei schreibt sie in ihrem Profil dass sie für sachliche Kritik dankbar sei.  Mit solchen Menschen kann ich gut leben.
  • 384 2
  • 35 739 57 010
reçus / Donné

Compétence

  • Photographe (expérimenté)