1. Mai in Berlin – Vermummungsverbot, was ist das?

1. Mai in Berlin – Vermummungsverbot, was ist das?

4 493 8

smokeonthewater


Premium (World), Berlin

1. Mai in Berlin – Vermummungsverbot, was ist das?

Demonstrationszug der Autonomen – angeblich 30.000 Teilnehmer.
Die Demonstranten mieden den abgeriegelten Platz am Kottbusser Tor und zogen verbotenerweise mitten durchs Bürgerfest.
Die Polizei ließ sie zunächst gewähren, am Ende eskalierte die Situation aber doch durch Steinewerfer,

Commentaire 8

  • smokeonthewater 05/12/2016 22:50

    @martha: NOCH sind die Gesichter einigermaßen zu erkennen. Wenn es am Ende des Zuges dann doch zu Steinewerferei kommt, sind auch diese Gesichter vermummt. Abgesehen davon kann man sich für Inhaftierte auch mit offenem Gesicht einsetzen. Es sind leider die Linksautonomen, die es den Rechten und den etablierten Parteien unnötig leicht machen, die Linkspartei in ein und denselben extremistischen Topf zu werfen.
  • martha-ka 04/12/2016 15:59

    Hier scheint unter "vermummung" die staatliche und staatsanwaltliche version verstanden zu werden, um die menschen, die sich bei solchen demonstrationen für die belange von gefangen einsetzten, wegen einer kapuze und/oder einer sonnenbrille strafrechtlich verfolgen zu können.
    ICH jedenfalls sehe auf dem foto nur zwei vermummte - ausgehend der definition des Duden: "unkenntlich machen". Alle anderen gesichter sind zu sehen.
  • gelbhaarduisburg 04/05/2016 15:37

    @utico
    Tadellos ist was für kleine Spießer. Ein bißchen Blut und Schweiß und Tränen, das muß schon sein, wenn des Aufhorchens viel sein soll, sonst bleibt der Horizont grau und fern.
  • heide09 04/05/2016 12:53

    Schön solches Debakel nur noch durch Bilder vefolgen zu müssen.
    Früher war ich arbeitsmäßig gezwungen mich da durch zu wurschteln.
    Was habe ich den Tag und sämtliche Veranstaltungen solcher Art verwünscht...............
    LG Ania
  • gelbhaarduisburg 04/05/2016 8:12

    Autonome... Im Ruhrpott oft nur Alkoholiker mit linksextremer Attitüde...
  • Rheinbild 04/05/2016 1:20

    Ich bleib mal beim Fußball, warum dürfen die dann mit Sonnenbrille, Schal und Maleranzug mit Kapuze ins Stadion ? Das die nicht zum anstreichen da rein wollen war vermutlich selbst der Klo Frau klar. Daher meine Verwunderung. Oder anders (Mist, dünnes Eis),dann ist ne Burka ein Verstoß ? Immer diese Fragen....Wo mich an sich weder Fußball noch Religion interessiert :-)
  • smokeonthewater 04/05/2016 0:57

    @Rheinbild: Die Polizei sprach von 14.000 Teilnehmern. Kann man schwer schätzen, da sich unterwegs immer mehr Gruppen anschlossen, z.B. die PKK.
    Natürlich besteht noch das Vermummungsverbot. Die sozialen Spannungen nehmen zu, da wird das Verbot sicher nicht abgeschafft.
    VG Dieter
  • Rheinbild 04/05/2016 0:45

    Diese Schätzungen stimmen eh nie. Gibt es das Vermummungsverbot denn noch ? Wo der Hoodie an jungen Männern doch quasi festgewachsen ist ?
    Autonome sind leider mittlerweile auch völlig unakzeptabel geworden. Ganz ehrlich, da waren mir die Ur Hooligans fast lieber. Die haben sich vorher abgesprochen und sich dann fast ausschließlich untereinander gekloppt. Prima !
    LG
    Rheinbild

Information

Section
Dossier BERLIN
Vu de 4 493
Publiée
Langue
Licence

Exif

APN SLT-A58
Objectif ---
Ouverture 6.3
Temps de pose 1/160
Focale 18.0 mm
ISO 100