Nous utilisons des cookies, afin de personnaliser les contenus et les publicités et d'analyser les accès à nos sites internet. En outre, nous transmettons des informations sur ton utilisation de nos sites internet à nos partenaires pour e-mails, publicité et analyses. Voir détails

Quoi de nouveau ?
3 203 46

Cave House

...in Laugarvatnshellar
Ein junges Paar, Indriði Guðmundsson und Guðrún Kolbeinsdóttir (17), entschied sich 1910, sich in der Höhle niederzulassen und lebte dort elf Monate. Sie bauten die Höhle aus , vorne war ein Wohnzimmer mit Küche, dahinter lag der Kuhstall - die Kuh musste durch den Wohnraum in den lichtlosen Stall, der nur eine kleine Öffnung zum Beseitigen des Mistes hatte. In einer kleinen Höhle neben der Wohnhöhle waren die Schafe untergebracht. In der Nähe wurde ein Kartoffelacker angelegt, das Wasser musste kilometerweit heran geschafft werden.
1907, während des Besuchs des dänischen Königs Frederik VIII stellten sie auf den Rasen vor dem Haus ein Zelt und verkauften Kaffee, Brot und Kuchen an die Passanten.
Ein anderes Paar, Jón Þorvarðarson und Vigdís Helgadóttir , zog in die Höhle und lebte dort von 1918 bis 1922. Zwei ihrer drei Kinder wurden dort geboren.
Eine interessante Führung ermöglicht, sich die Höhle anzusehen und in einem Zelt gibt es hervorragenden Kaffee und Kuchen.

Commentaire 46

Information

Sections
Dossier Island
Vu de 3 203
Publiée
Langue
Licence

Exif

APN Canon EOS 6D Mark II
Objectif EF16-35mm f/4L IS USM
Ouverture 8
Temps de pose 1/80
Focale 26.0 mm
ISO 200

Favoris publics

Geo