Fernsehen macht glücklich ...

Fernsehen macht glücklich ...

738 8

Petit monde


Free Account, Lörrach

Fernsehen macht glücklich ...

sollte man meinen. Ziemlich genau eine Minute Kindersendung war das. Welche weiss ich nicht mehr aber es schien meiner Tochter gefallen zu haben.
Die Aufnahme ist ein Screenshot und unberarbeitet, es lebe die Faulheit.

Commentaire 8

La photo ne se trouve pas dans la discussion. De ce fait elle ne peut pas être commentée .

  • Dieter Schumann 25/09/2011 22:05

    Hat sie schonmal für Pippi Langstrumpf gecastet ???
  • Petit monde 05/09/2011 19:22

    Eure Kritik, g. (nettes Pseudonym übegens, Monsieur, quaerite, et invenietis :-)) und Andrea, finde ich angebracht und zutreffend. Vielen Dank. :-) Der Titel ist wirklich doof, jetzt kann ich ihn aber im Nachhinein nicht mehr ändern sonst würde das ja euren Anmerkungen den Boden unter den Füßen wegziehen.
    Herzliche Grüße an alle.
    Christian.
  • Andrea Kusajda 05/09/2011 11:22

    Hallo Christian,

    ich WIDERSPRECHE dem Titel "Fernsehen macht glücklich ...":

    Fernsehen macht NICHT glücklich!!! Jedenfalls mich (u. wahrscheinlich viele andere Menschen) auch nicht ... beschäftige mich lieber anderweitig und am liebsten aktiv und kreativ, wenngleich ich auch gelegentlich mal fernsehe, aber eher selten ...
    Ich bin zwar auch der Meinung, dass hin und wieder das ein oder andere im Fernsehen heutzutage einfach mit dazu gehört (auch für Kinder), aber ACHTUNG: Zuviel Fernsehen macht faul, einfallslos, dick (mangels Bewegung ... es sei denn man treibt während des Fernsehens Sport - Schmunzel!) und wer weiß was noch alles - und damit auf jeden Fall eher "unglücklich"!

    Jedenfalls am "GLÜCKLICH SEIN" sind andere Dinge / Gegenheiten schuld :-)

    Dennoch (vom Titel abgesehen) gefällt mir diese Serie von Vanessa ... sie wirkt sehr lebendig und ausdruckstark und Du hast es gekonnt festgehalten ... eine Bearbeitung ist auch meiner Meinung nach in diesem Fall völlig überflüssig!

    LG Andrea
  • g.paul 04/09/2011 18:23


    Interessant finde ich den Gesamterlauf und Vergleich zwischen erstem und letztem Bild.

    Gesichtsausdruck und Gefühlslage vom ersten und dem letzten Bild sind identisch, und dazwischen eine wellenartige Bewegung von Emotion, aufsteigend - abfallend, Anspannung - Entspannung.

    Noch ein Wort zu "unbearbeitet und Faulheit":

    Ich darf Dir widersprechen:

    Wie so oft im Leben: Das Original ist meist am besten: "Quod erat demonstrandum esse" zu deutsch. "Was zu beweisen war".

    Schönen Sonntag noch
  • Petit monde 01/09/2011 19:18

    Danke für Euren netten Anmerkungen. :-) Der Titel ist unpassend wie ich gerade in den Originalbildern sehe. Sie war am Computer Spielen, man sieht es auf dem ersten Bild, hat die Maus in der Hand. Wahrscheinlich plants versus zombies. ;-)
    LG
    Christian.
  • Horst Reuther 01/09/2011 18:14

    Diese Kindersendung ist schon fast spannend:-)
    VG. Horst
  • Michaele Spang 01/09/2011 14:10

    Ein Psycho-Thriller war es schon mal nicht.

    Ich finde deine Tochter prima, da ist Leben in ihr drin!

    LG Michaele

  • Photo Art Pfaff 01/09/2011 13:36

    hihi niedlich!
    Finds ne geile Idee. Mal schauen ob meine Töchter das auch mitmachen...oder hattest Du Dich hinter nem Blumentopf versteckt?