Nous utilisons des cookies, afin de personnaliser les contenus et les publicités et d'analyser les accès à nos sites internet. En outre, nous transmettons des informations sur ton utilisation de nos sites internet à nos partenaires pour e-mails, publicité et analyses. Voir détails

Gemeiner Strauchdieb auf der Lauer

Gemeiner Strauchdieb auf der Lauer

14 125 74

Gemeiner Strauchdieb auf der Lauer

Der Gemeine Strauchdieb gehört zu den Raubfliegen und fliegt in der Zeit von Mai bis September.

Eindeutige Merkmale europäischer Neoitamus-Arten sind die stark nach vorne gewinkelten Haare hinter den Augen und der sehr lange Eiablegeapparat (Ovipositor) der Weibchen. Der Thorax und die ersten fünf Segmente des Hinterleibes dieser Art sind grau, wobei der Hinterleib auf der Oberseite braun bestäubt ist. Ab dem sechsten Hinterleibssegment ist die Färbung schwarzblau und glänzend.

Die erwachsenen Tiere lauern meist an einem Baumstamm oder auf einer ähnlichen, erhöhten Warte auf vorbeifliegende Insekten, die sie dann im Flug mit den langen behaarten Vorderbeinen ergreifen. Die Beutetiere sind oft größer als der Gemeine Strauchdieb. Er hat ein sehr breites Beutespektrum. Dazu gehören beispielsweise Fliegen, Schnaken, Zikaden, Weichkäfer und viele mehr.

Die Larven entwickeln sich im Boden und ernähren sich dort von Insektenlarven.
Quelle und mehr Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Strauchdieb

Commentaire 74