Nous utilisons des cookies, afin de personnaliser les contenus et les publicités et d'analyser les accès à nos sites internet. En outre, nous transmettons des informations sur ton utilisation de nos sites internet à nos partenaires pour e-mails, publicité et analyses. Voir détails

Quoi de nouveau ?
Making of "Der Hund von Wilhelm Tell"

Making of "Der Hund von Wilhelm Tell"

3 255 26

Alexander Heinrichs


World Membre, Aschaffenburg

Making of "Der Hund von Wilhelm Tell"

Das Bild entstand für ein Buchprojekt über digitale Bildmontagen. Vor einer Weile hatte ich schonmal 2 Versionen online, z.B. diese:

Sie haben mich jedoch noch nicht zufriedengestellt deshalb habe ich nochmal daran rumgefeilt. Die Ausgangsbilder seht Ihr hier:

Ausgangsbilder
Ausgangsbilder
Alexander Heinrichs
Das Wichtige bei der Aufnahme ist das Fotografieren aller Objekte vor einem einheitlichen Hintergrund.
Ich verwende dafür einen blauen Chromakey-Hintergrund. Es geht aber auch jeder andere möglichst grellfarbene Hintergrund. Je einheitlicher der Hintergrund, desto leichter das Freistellen der einzelnen Haare.
Am besten eigent sich hier der Extrahieren-Filter (eventuell vorhandene blaue Farbsäume in den Haarspitzen kann man kleicht mit dem Farbe-ersetzen-Werkzeug entfernen.
Die komplette Montage hier zu erzählen würde etwas zu lange dauern, deshalb noch einige Stichpunkte, die man beachten sollte:
- der Pfeil braucht Dynamik (Bewegungsunschärfe)
- beim Eintritt des Pfeiles muss der Apfel dort deformiert sein.
- an der Austrittsstelle muss der Apfel aufplatzen
- den Blick des Hundes noch etwas intensivieren
- sanfter Schärfeverlauf nach hinten.

Nochmals danke an mein Model, es waren aber doch einige Versuche notwendig, trotz Bestechung mit Wurst:

viele Versuche ...
viele Versuche ...
Alexander Heinrichs


..........http://www.ah-photo.de..........

Commentaire 26