Rote Mordwanze (Rhynocoris iracundus) - La Réduve irascible.

Rote Mordwanze (Rhynocoris iracundus) - La Réduve irascible.

sARTorio anna-dora


Premium (Complete), Jura bernois

Rote Mordwanze (Rhynocoris iracundus) - La Réduve irascible.

La piqure de la Réduve irascible est douloureuse pour l'homme.
C'est une punaise superbe mais aussi un prédateur redoutable qui joue pourtant un rôle important dans l'équilibre dans le monde des insectes...

En bas vous pouvez aussi regarder les oeufs de cette punaise.




--- Hier seht ihr ein Mordwanzen-Pärchen!
Es gibt die verschiedensten Mordwanzenarten,
sie zu unterscheiden ist nicht einfach.
Bis jetzt habe ich die rote und die geringelte Wanze gefunden und fotografiert.

Hier könnt ihr noch die Geringelte Mordwanze (Rhinocoris annulatus) sehen, damit ihr sie mit der Roten Mordwanze vergleichen könnt:

Geringelte Mordwanze (Rhinocoris annulatus)
Geringelte Mordwanze (Rhinocoris annulatus)
sARTorio anna-dora


Ich zeige euch auch noch die winzigen Mordwanzeneier, bei denen ich die der roten und der geringelten Mordwanzen nicht unterscheiden kann:

Eier der Geringelten Mordwanze (Rhinocoris annulatus) - Oeufs de la Réduve irascible.
Eier der Geringelten Mordwanze (Rhinocoris annulatus) - Oeufs de la Réduve irascible.
sARTorio anna-dora
Eier der Geringelten Mordwanze (Rhinocoris annulatus). - Oeufs de la Réduve irascible.
Eier der Geringelten Mordwanze (Rhinocoris annulatus). - Oeufs de la Réduve irascible.
sARTorio anna-dora


Dr. Thomas Frankenhauser hat mich sehr überrascht, er hat nämlich Eier, die er gefunden hat, mit meinen Fotos identifiziert und dann beobachtet.
Jetzt sind sie geschlüpft und er hat mir die neugeborene Mordwanze gezeigt:

Hier das Foto von meinem FC-Freund Thomas, das mich natürlich sehr freut!

Für Anna-Dora!
Für Anna-Dora!
Dr.Thomas Frankenhauser


Und noch der Link von Thomas in der FC:

http://www.fotocommunity.de/fotograf/drthomas-frankenhauser/1778446

Am 28. Juni 2018 hat Thomas seine Beobachtungen und Recherchen noch ergänzt und mir die folgenden Zeilen geschrieben:

"Unsere" Eier sind die der geringelten Mordwanze, annulatus. Hatte schon beim Bestimmungsversuch die Rote M. (iracundus) ausgeschlossen, denn, wenn man unter Gabi Krumm nachsieht, findet man dort Abbildungen der Eier und Larven von iracundus.
Die Larvenform und -zeichnung der frisch Geschlüpften sind anders, vor allem aber: die Eier haben einen anderen "Kragen", bei iracundus ist er nach unten umgeschlagen...
Die Entwicklung im Ei dauert etwa 18 Tage!"

Herzlichen Dank Thomas!




In meinem Portfolio findet ihr je einen Ordner "PUPPEN LARVEN EIER" und Wanzen:

http://portfolio.fotocommunity.de/sartorio-ch-kandersteg

Commentaire 40