Nous utilisons des cookies, afin de personnaliser les contenus et les publicités et d'analyser les accès à nos sites internet. En outre, nous transmettons des informations sur ton utilisation de nos sites internet à nos partenaires pour e-mails, publicité et analyses. Voir détails

- Y. - (so, 7 Anmerkungen sind mir fuer diese Fotografie zu "fcekelig", also Selbstvorschlag)

- Y. - (so, 7 Anmerkungen sind mir fuer diese Fotografie zu "fcekelig", also Selbstvorschlag)

3 645 87

- Y. - (so, 7 Anmerkungen sind mir fuer diese Fotografie zu "fcekelig", also Selbstvorschlag)

so empfing sie mich jedes Mal, wenn ich an ihre Haustüre klopfte, um mit ihr etwas zu unternehmen.
Sie "schaut" durch den "Türspalt" und spürt, bevor ich mich zu erkennen gebe, wer da steht.

Y. ist seit meiner letzten Kubareise, wo sie mir zur Freundin wurde, einer meiner allerliebsten Menschen.
Sie ist zu 100% blind, nachdem ihr im Alter von 3 Jahren bösartige Tumore an beiden Augen operiert werden mussten.
Die Musik schenkt ihr Glück und gibt ihr die nötige Energie, so dass sie zufriedener und fröhlicher als die allermeisten Leute ihr wirklich kompliziertes Leben meistert. Sie singt wunderschön und komponiert und textet ihre Lieder selbst.
Die menschlichen Erfahrungen, die ich mit ihr über 3 Wochen in Havanna machen durfte, gehören zu den größten Bereicherungen in meinem bisherigen Leben.

(über die zur Zeit auf Kuba vorherrschende Manikürmode muss man nun wirklich nicht mit jungen Kubanerinnen diskutieren)

Y. oder die Poesie des Alltags
Y. oder die Poesie des Alltags
Johannes Barthelmes


*Y. oder die Poesie des Alltags*
*Y. oder die Poesie des Alltags*
Johannes Barthelmes



Y. in Berlin...
Y. in Berlin...
Johannes Barthelmes


*Y. in Berlin...*
*Y. in Berlin...*
Johannes Barthelmes

Commentaire 87

Information

Section
Dossier Kuba
Vu de 3 645
Publiée
Langue
Licence

Exif

APN LEICA M (Typ 240)
Objectif ---
Ouverture 2.4
Temps de pose 1/90
Focale 35.0 mm
ISO 320

Plébiscité par

Favoris publics