Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Nicole Zuber


World Membre, Sion

"Abends auf der Stadtmauer"

Beeindruckend und imposant... Beim Laufen auf der Mauer, bekommt
man sofort den Eindruck, wie die Stadt damals aussehen konnte.
Ok, es braucht schon eine gewissen Einbildungskraft…!

________________

Kaiserstadt
________________

Xi'an war die erste Hauptstadt des Kaiserreich Chinas und blieb für 13 Dynastien (1120 Jahre, bis 1368)
Hauptstadt unter dem Namen Cháng'an (Immerwährender Frieden). Während der Tang-Dynastie
(618-907 AD) war das damalige Chang'an mit etwa 1 Million Einwohner die größte Stadt der Welt
und der Ausgangspunkt der Seidenstraße. Den Namen Xi'an erhielt die Stadt im Jahr 1369. Xi'an
wurde mit den archäologischen Ausgrabungen im Jahr 1974 weltbekannt, als über 8000 lebensgroße
Terrakottasoldaten in Gefechtsaufstellung entdeckt wurden. Die Grabstätte des Kaisers Qin Shi Huangdi
(221 v. Chr.-209 v. Chr.) (wörtlich: erster Kaiser der Qin), der als erster China als Land einte und die
Qin-Dynastie begründete, ist heute eine der größten Attraktionen in China neben der Großen Mauer.
Xi'an ist Partnerstadt von Dortmund.

Die Stadtmauer von Xi'an wurde zwischen 1374 und 1378 erbaut und in den 1980er Jahren renoviert. Sie
ist die einzige vollständig erhaltene Stadtmauer in China. Mit einer Gesamtlänge von insgesamt 13,6km
umschliesst sie die Innenstadt von Xi'an. Vom Aufbau her ist sie ein ummauerter Erdwall. Ihre Breite
beträgt am Sockel 18m, an der Krone 12m. Ihre Höhe beträgt 12m. 4 Tore (Nordtor, Westtor, Südtor und
Osttor) gewährten früher einen durch Zugbrücken geschützten Zugang zu der Stadt. Diese Zugbrücken
wurden morgens durch ein Signal des Glockenturms heruntergelassen und am Abend durch ein Signal des
Trommelturms wieder hochgezogen.

- Quelle: www.wikipedia.de -

____________________________

Xi'an / Shaanxi – 25.05.05
____________________________

Commentaire 22

  • My Riam 07/08/2005 22:40

    irgendwie flieg ich im mom auf die grauen bilder - tolle wirkung, der tiefe aufnahmestandort, das motiv, die nicht allzu aufdringlichen roten tupfer - spricht sehr an!
    lgmy
  • Michael Gillich 15/07/2005 15:50

    Wieder eine tolle Reiseimpression!
    lg MIKE
  • Herbert Rulf 14/07/2005 15:55

    Die Perspektive ist gut, zeigt die Tiefe im Bild und auch auch die Breite der Mauer.
    Schade um das trübe Licht, das die roten Lampions nicht so richtig leuchten lässt.
    LG, Herbert
  • Nicole Zuber 12/07/2005 6:27


    @ Allen:

    Ein dickes Dankeschön, so dick wir die Mauer!

    @ Helmut:
    So häßlich sind sie doch nicht. Die modernen Himmelkrätzer haben nicht mehr mit den Gebäuden der 80er Jahren zu tun. Wunderschöne Architektur ist auch dort zu sehen. Und für mich ist der Gegensatz zwischen Alt und neu nicht störend ;-))

    @ Rudi:
    Nicht Dunst, sondern einfach ein grauer Himmel, wie man sonst anderswo sehen kann. Später kam einen wunderschönen Sonnenuntergang. Leider waren die Batterien leer… ;-((

    @ Gabi und Ilse:
    Um diese Zeit, sind die Chinesen am Tisch, und die Touristen warten vor dem größten Musikspringbrunnen Chinas...! Ich war dort am nächsten Abend, aber keine Fotos gemacht. Zu viele Leute... ;-))

    @ Bärbel:
    Schade, daß Du sie nicht (mehr) mag! Ich fühle mich dort unheimlich wohl und Xi'an hat viel mehr anzubieten, als Glanz für Touristen. Die Atmosphäre der Seidenroute ist auch hier zu finden :-))

    @ Helle:
    Wie lange warst Du nicht mehr in China? Du würdest ganz erstaunt sein, wie es sich geändert hat. Ökologiegedanken machen sie sich die Chinesen auch. Der Weg ist noch lang aber die Schritte sehr groß. Hoffnungen sind erlaubt ;-))

    @ David:
    Wenn man, nach einem langen Tag, etwas müde ist, kommt man sofort auf die Idee. Die Kamera ist dann nicht mehr so schwer und der Rücken tut weniger weh ;-))

    Nochmals, vielen, vielen Dank! Es freut mich sehr, daß Euch diese Perspektive gut gefallen hat.

    Schönen Tag und liebe Grüßchen - Nicole
  • Der Biege 11/07/2005 23:20

    Beeindruckende Aufnahme und interessante Infos ...
    Gruss Biege
  • David Bank 11/07/2005 21:19

    Sehr gute Perspektive. Man muss einfach oefter die Kamera auf den Boden stellen.
    LG David
  • Gerd Hansmann 11/07/2005 19:41

    das Foto ist sehr sehr gut...denke mal das du auf dem Boden gelegen hast.:-)hab heute auf WDR 2 einen Bericht über die zusammenhänge der Mauer und der Terrakotta-Armee gehört..lg gerd
  • Klaus Kieslich 11/07/2005 14:28

    Super Perspektive....als ob ich da oben stehe....klasse Bild und Info dazu !
    gruß Klaus
  • Jochen Schmidt-Oehm 11/07/2005 14:20

    Optimaler Bildaufbau. Mag ich
    schmoehm
  • Helle MH 11/07/2005 12:06

    Hihi, ja eine gewisse fantasie braucht es da schon ;-)) - deine perspektive ist interessant. Sieht in der tat sehr dunstig aus - aber die chinesen wollen es ja so mit ihrer autowut - und den kohlefeuern natürlich.

    lg Helle
  • Bärbel Roloff 11/07/2005 11:32

    Ah, ich weiß mal wieder, warum ich Xian nicht (mehr) mag... grau und pompös kommt es daher und versucht, sich für die Touristen herauszuputzen, um sie auszunehmen...
    Aber das Foto an sich ist schon nett, so von der Bildgestaltung her...
  • Ilse Jentzsch 11/07/2005 10:37

    Auffallend für mich ist, daß kaum Menschen auf der Mauer laufen.
    Wenn ich da an das Gewusel auf der Mauer von Lucca denke :-))
    Sehr gut sind Deine Erklärungen, Nicole, die unser Wissen erweitern.
    Es grüßt herzlich
    Ilse
  • Lydia S. 11/07/2005 10:17

    Und dort befindet sich auch die tönerne Armee...

    hab ich recht... wunderbar vermittelst du den mächtigen Eindruck dieser Mauer - auch eine umfassende Info gibst du dazu.
    Ich war leider nicht dort!
    lg.
    lydia
  • Olaf Ziehe 11/07/2005 10:10

    So viel Fantasie ist garnicht nötig:-)
    Eine wunderbare Aufnahme zum wegträumen.
    glg, Olaf
  • Irca Caplikas 11/07/2005 9:37

    Ich mag die Stimmung, die du hier vermittelst: die grosse, graue , breite Mauer und dazu die kleinen bunten, leichten Lampions - und ganz hinten ein Turm, wie aus meinen Träumen von China.

    Ich freue mich über jedes Bild!
    lg Irca
  • Rudolf Kasper 11/07/2005 9:37

    Beim Laufen auf der Mauer? Sieht eher aus als ob Du gekrochen bist. Ist allerdings ne tolle Perspektive.
    Das Wetter scheint aber nicht so gut gewesen zu sein, oder ist das nur der uebliche Dunst?
    lg rudi
  • AnnaO 11/07/2005 8:57

    toll diese Perspektive
    beeindruckend !!!

    lg anna
  • E. Oerter 11/07/2005 8:50

    feine perspektive
    wo du immer so bist :-))) lg
  • ILO NA 11/07/2005 8:21

    Durch die Perspektive möchte man gleich in das Foto eintauchen und mit Dir gehen. Sehr gut fotografiert und wunderschöne, klare Farben.
    lg Ilona
  • Alta- Photos 11/07/2005 8:05

    wie leer der platz ist!
    die perspektive macht das bild zum erlebnis. lgg
  • Helmut Taut 11/07/2005 7:55

    Tolle Perspektive. Auf diese Art und Weise bekommt man auch die häßlichen Neubauten im Hintergrund weg.
    Liebe Grüße
    Helmut
  • Bri Bri 11/07/2005 7:53

    Sehr eindrucksvoll aus dieser Perspektive. Ich folge dir unauffällig. Interessant. Hast viel erlebt.
    Bribri