Retour à la liste
05. Juli 2015 um 05:03 Uhr am Nordwestgrat des Mönch (4107m).

05. Juli 2015 um 05:03 Uhr am Nordwestgrat des Mönch (4107m).

3 655 5

JoLang


Free Account, Ludwigsburg

05. Juli 2015 um 05:03 Uhr am Nordwestgrat des Mönch (4107m).

Eine fantastische Stimmung. Fünf konzentrierte Seilschaften am Einstieg der Eiskletterpassage direkt unter dem "Nollen" auf ca. 3500m Höhe. Es wurde kaum ein Wort gewechselt, zu hören war nur das konstanze Rieseln kleiner Eispartikel, die die Vorsteiger ausgelöst hatten.

Commentaire 5

  • Bernhard Eichenberger 30/07/2016 13:00

    Eine eindrückliche Aufnahme, die Erinnerungen weckt. Als wir vor über 40 Jahren den Nollen durchstiegen haben, waren wir allein am Berg.
    LG Bernhard
  • Charly Winkler 22/06/2016 23:33

    Bin ja erst vor Kurzem- mit meinem kollegen- da rumgeflogen - und die Kulisse hat mich begeistert
    das Bild - natürlich auch !!!
    LG- charly
  • Creaziun muntogna 25/11/2015 18:27

    Da ist die Perspektive noch beeindruckender. Danke, dass wir bei dieser tollen Tour dabei sein können.
    lg Patrick
  • JoLang 28/10/2015 16:12

    Danke für das Kompliment, freut mich! Der Aufstieg hat tatsächlich ganz schön in den Waden gezogen ;-) Foto-technisch ist auf jeden Fall ein "Rauschen" drin, das ich bei den nächsten Foto durch eine höhere Blende und eine längere Belichtungszeit vermeiden möchte. Ob ich dann in dieser Situation die Ruhige Hand habe die ich dafür brauche, wird sich zeigen ;-) - ein Stativ versuche ich bisher zu vermeiden. Speziell bei diesem Bild gefallen mir auf jeden Fall auch die Lichter der Stirnlampen (wie Thomas Kabelitz direkt aufgefallen war) die aufs Eis leuchten ziemlich gut.
  • Werner Beilstein 27/10/2015 14:07

    Wiederum ein tolles Bild - so richtig zum "Einfühlen". Das muss aber doch ein recht harter Aufstieg gewesen sein. Sehr eindrucksvoll, überzeugend.
    Werner

Information

Section
Dossier Alpin
Vu de 3 655
Publiée
Langue
Licence

Exif

APN NX500
Objectif ---
Ouverture 3.5
Temps de pose 1/30
Focale 16.0 mm
ISO 5000

Plébiscité par