680 9

Kevin Kruse


Free Account, Delmenhorst

Commentaire 9

  • Angelice W 18/03/2007 23:40

    Die Augen sehen oft etwas anders als sie zu sehen glauben ;o)
    Ein Bild voller Lebensfreude und Dynamik. Schön
    wie ausgelassen die Beiden herum toben.
    LG Angie
  • DoggenWelt 18/03/2007 23:22

    ich fass es ned was sich hier für ein haufen kranker leut rumdrückt...meine güte...ist das denn normal.
    kevin ...deine bilder sind klasse...und jeder der sich a bissi mit hund auskennt...sieht da ned den aggressiven hund ...aber naja...man lässt sich ja immer wieder gerne belehren...von leut die nur mit ner waffe spazieren gehen
  • Tuny Hilger 16/03/2007 19:43

    kleiner meinungsaustausch unter geschwistern?
  • Kevin Kruse 11/03/2007 0:21

    Gegen deine Aussage "solche wie hier dargestellt" muss ich leider einmal wieder vehement wiedersprechen...dieses Bild zeigt 2 völlig gesunde, im Kopf klare Hunde,bei dem was jeder Hund täglich haben sollte, um klar im Kopf zu bleiben....soziale Kontakte,Bewegung und Spiel!Als Mensch mit Hundevestand und Wissen würdest Du aus diesem Grund wahrscheinlich auf dermaßem unqualifiezierteAussagen verzichten! Dein Hund tut mir persönlich leid,da Du ihm aus Angst so etwas wahrscheinlich verwehrwen wirst....Zu dem anderem Punkt,welcher wieder einmal mangelde Kenntiss deinerseits voraussetzt,solche "Unfälle" nicht zu entschuldigen.Diese basieren aber zu 99 % auf der Schuld von zu dummen Haltern! Also mach spielenden Hunden und deren verantwortungsvollen Haltern keinen Vorwurf für ihr Handeln,es sei denn du weißt wirklich wovon du sprichst....Meiner Meinung nach kommen bestimmt mehr Kinder durch Psychopathen zu schaden,die bewaffnet durch den Wald laufen....Das soll keine Entschuldigung sein für versaute Hunde...Aber Hubert,geh zum Arzt und lass Dir helfen... und gib deinen Hund zu jemandem der etwas davon versteht! Und verschone mich bitte mit weiteren Kommentaren...bin es leid solche klisches von Deppen zu bedienen....Eigne Dir Wissen über Hunde an und lerne ihre Gestik und Mimik zu verstehen,bevor Du ihnen agressives potenzial unterstellst....Und laß dein Beil zu Hause!
    Kevin
  • Hubert Modler 07/03/2007 16:38

    Keine Panik,bin noch da ! Mir ging es nicht um "Hunde" im Sinne "Freunde des Menschen".Mir geht es um SOLCHE ,wie hier dargestellt.Man muss einfach mal von solch einem Vieh,(vom Menschen versaut),mit zwei kleinen Kindern an der Hand und einem kleinen Hund an der Leine angegriffen werden.Erst reißt er seine "Herrin" um und rennt zähnefletschend auf Euch zu.......ich möchte dann nicht an Euren Unterhosen riechen müssen.Meine Kinder (damals 7+9) musste ich mit Gewalt festhalten , damit sie nicht loslaufen konnten.Mein Hund stand zur Salzsäule erstarrt und gab ,Gott sei Dank,keinen Ton von sich.So kreiste das VIEH nur knurrend um uns herum.Ich möchte nicht wissen,was geschehen wäre,wenn meine Kinder entfernt von mir herumgelaufen wären ??? Als "Herrin" endlich vor Ort war,hatte sie selbst Angst die Leine ihres "Freund des Menschen" aufzunehmen,ich zitiere wörtlich : "Ich trau mich nicht,ich trau mich nicht" Erst nach wiederholter Aufforderung meinerseits überwand Sie letztlich ihre Angst !!!!(Geschehen im Westerwald,Ort Zehnhausen) Aber.....was hab ich denn....ist doch nie ein Kind durch SOLCHE Freunde zu Schaden gekommen...????
    Vergessen ,also aktualisieren:Bin anschliessend weiterhin dort(meine Eltern wohnten früher in diesem Ort) mit meinem Hund "Gassi" gegangen (ohne Kinder).
    Hatte dann aber immer ein rasiermesser-scharfes Beil sowie eine spitzgeschliffene ca 120 cm lange Eisenstange bei mir ! Leider ist mir diese Bestie nicht wieder über den Weg gelaufen.Wie immer...LG Hubert
    ...und für Michael Koke....ja ,das kann ruhig jeder wissen !.Und hinter einer AK47 steht immer noch ein denkender Mensch,der sehr wohl zwischen Freund und Feind unterscheiden kann.DAß können versaute Hunde NICHT ! Diese Erfahrung "durften" ja schon einige Kinder in Deutschland machen !
  • Kevin Kruse 03/03/2007 17:04

    Bin jetzt auch ein wenig betrübt.....Hubert,was ist nur los mit dir? Charakter bei Schießübungen auf spielende Hunde im Wald verloren?
    Empfinde ich als noch peinlicher als die Anmerkung selbst....
  • Kevin Kruse 01/03/2007 18:04

    Danke,freu mich auch mal wieder hier zu sein...find es auch super gleich so einen einstieg zu bekommen...
  • Petra R. 01/03/2007 18:01

    Schön, mal wieder was von Dir zu sehen :-)
    Tolle Bewegungsstudie von den beiden "Raubtieren" ;-)
    Solche Bemerkungen von Hubert müssen wir uns wahrscheinlich immer wieder mal anhören. Ich verstehe schon, dass es Menschen gibt, die mit Hunden nicht anfangen können oder Angst vor ihnen haben, aber auch sie sollten sachlich bleiben.
    LG Petra
  • Kevin Kruse 01/03/2007 17:52

    Vielen Dank für diese geistreiche Anmerkung...
    Ich sehe,du bist ein Mensch mit Sachverstand und ein Hundekenner! Um anderen "Experten" noch etwas Futter zu liefern stelle ich diese Bilder der gefährlichen Killer bei der Suche nach leichten Opfern noch mal mit dazu.....


    Hunde toben halt im Gegensatz zu Käfern gerne und pflegen dabei auch ihr sozialverhalten...naja,warum erzähle ich das jemandem der seine Probleme mit der AK 47 lösen möchte....schönen Tag noch