Nous utilisons des cookies, afin de personnaliser les contenus et les publicités et d'analyser les accès à nos sites internet. En outre, nous transmettons des informations sur ton utilisation de nos sites internet à nos partenaires pour e-mails, publicité et analyses. Voir détails

Quoi de nouveau ?
Südliche Eichenschrecke

Südliche Eichenschrecke

2 684 95 Galerie

Bernd Ullrich


Free Membre, Kleinheubach LKrs Miltenberg

Südliche Eichenschrecke

Die Südliche Eichenschrecke (Meconema meridionale) gehört zu der Familie der Laubheuschrecken (Tettigoniidae) in der Ordnung der Langfühlerschrecken (Ensifera).

Die Südliche Eichenschrecke ist blassgrün und der einheimischen Gemeinen Eichenschrecke sehr ähnlich. Die Körperlänge der Männchen beträgt 11 bis 13 Millimeter, die Weibchen sind 11,5 bis 17 Millimeter lang.[1] Die Flügel der Südlichen Eichenschrecke sind im Gegensatz zur Gemeinen Eichenschrecke bei beiden Geschlechtern nur stummelförmig ausgeprägt; sie ist daher flugunfähig. Die Hinterleibsanhänge (Cerci) der Männchen sind s-förmig, die Spitzen also, im Gegensatz zur Gemeinen Eichenschrecke, leicht nach aussen gekrümmt. Die Weibchen tragen einen leicht, im Vergleich zur Gemeinen Eichenschrecke gleichmäßig und stärker gebogenen Legestachel. Die Fühler beider Arten erreichen etwa die vierfache Körperlänge. Eine Besonderheit unter den Laubheuschrecken ist das Fehlen von Stridulationsorganen bei beiden Meconema-Arten (Quelle: Wikipedia)

Merci beaucoup de votre intérêt pour cet enregistrement

Thank you very much for your interest in this recording
Vielen herzlichen Dank für Euer Interesse an meinem Foto
Muchas gracias por su interés en esta grabación
La ringrazio molto per il vostro interesse nella mia foto


Bernd Ullrich

Commentaire 95