Ce site internet utilise des cookies afin de fournir différentes fonctionnalités, de personnaliser les annonces et d'analyser les accès. En utilisant ce site internet, vous acceptez l’utilisation de cookies. Informations complémentaires  OK

Quoi de nouveau ?

Jean Albert Richard


World Membre, Runkel

Eindruck aus dem Schloß (3)

Diese Aufnahme entstand bei einer Besichtigung im Jahre 1993,
200 Jahre nach dem tragischen Tod der Königin Marie-Antoinette
auf dem Schafott.
Hier ist eine Büste von ihr.
Sie war die Tochter von der österreichischen Kaiserin Maria-Theresia (1717-1780) und Franz Stefan von Lothringen (1708-1765).
Es gibt einen bestimmten Grund, warum ich soviel Einzelheiten dazu
schreibe, nämlich eine erstaunliche Entdeckung, die ich gemacht
habe als ich etwas mit der Zeitmaschine herumgespielt habe.
Also Fortsetzung folgt...

http://fr.youtube.com/watch?v=ONhyY4GwRTk&feature=related



.

Commentaire 15

  • Jean Albert Richard 31/12/2009 16:21

    Servus, Hera,

    schönen Dank für die Anmerkung. Heute morgen warst Du noch un Paris, und schon bist Du in Versailles: Du läufst schnell...
    Und Du besitzst die Eigenschaft immer Bilder von mir zu entdecken, wo der Text nicht nur eine einfache Beschreibung ist.
    Ja, ich war selber erstaunt, und zwar nicht wenig, als ich zu diesem Schluß gekommen bin. Und wir wohnen nur ein paar Schritte von der Burg Runkel entfernt.
    Wie sagst Du nochmals? Du glaubst nicht an Zufälle...
    LG

    Jean
  • Ingrid Sautel 03/03/2007 19:35

    j'en suis sur le cul. Unglaublich!! wie machst du das, Geschichte ist wirklich Deine "passion"!
    Lieben gruss ingrid
  • Klaus Kieslich 03/03/2007 18:33

    Was das Leben so alles bereit hält !
    Gruß Klaus
  • Regina Courtier 03/03/2007 15:35

    Ich bin wirklich sprachlos, welche Verbindung du hier herstellen konntest!
    Das ist schlichtweg faszinierend!
    lg
    Regina
  • Jean Albert Richard 03/03/2007 6:49

    Servus, allerseits,
    jetzt ist es so weit, wir nähern uns langsam dem Ende
    unserer Reise durch die Jahrhunderte.
    Bernhard I., Graf von Solms-Braunfels war der Sohn von Heinrich III., Graf von Solms-Braunfels (1301-1359)
    und Lisa von Lippe (1309-1359).

    Heinrich III.von Solms-Braunfels war der Sohn von
    Heinrich II., Graf von Solms (1259-1303) und....



    Adelheid von Runkel (1266-1307),

    Tochter von Siegfried IV., Graf von Runkel.

    Marie-Antoinette war also die direkte Ur-ur-...-enkelin
    der Herren, die die Burg Runkel erbaut haben. Das
    gleiche gilt natürlich auch für ihre 15 Geschwister.
    Nach sovielen Generationen hat es keine allzugroße
    Bedeutung mehr, aber trotzdem: wer hätte es gedacht?

    Schönen Dank für Aufmerksamkeit und Geduld.
    Herzliche Grüße an Alle.

    Jean




  • Jean Albert Richard 02/03/2007 19:38

    Servus, allerseits,
    nun fahren wir weiter zurück.
    Margarete von Solms war die Tochter von Otto von Solms (1367-1410) und Agneis von Falkenstein (?-1409).
    Otto von Solms, Graf von Solms-Braunfels, war der Sohn von Bernhard I., Graf von Solms-Braunfels
    (1332-1387) und Gostya von Ahaus-Ottenstein.
    Morgen kommen wir in die Zielgerade für den Endspurt.
    Herzliche Grüße an Alle.

    Jean
  • Jean Albert Richard 28/02/2007 18:32

    Servus, allerseits,
    der oben erwähnte Graf Johann V. von Nassau-Dillenburg war der Sohn vom Graf Johann IV. von Nassau-Dillenburg (1410-1475) und Maria von Loon-Heinsberg (1424-1502).
    Diese war wiederum die Tochter von Johann von Loon-Heinsberg (?-1438) und Margarete von Solms (1391-1433).
    Nun müßen wir uns bald mit den 12. und 13. Generationen beschäftigen.
    Herzliche Grüße an Alle.

    Jean
  • Jean Albert Richard 25/02/2007 21:30

    Servus, allerseits,
    ich springe noch ein bißchen zurück in die Vergangenheit.
    Ich war bei Wilhelm I. von Nassau-Oranien
    ("dem Schweigsamen") geblieben.
    Er war der Sohn von Wilhelm I. von Nassau-Dillenburg
    (1487-1559) und Juliana von Stolberg (1506-1580).
    Der Graf Wilhelm I. von Nassau-Dillenburg war der Sohn
    vom Graf Johann V. von Nassau-Dillenburg (1455-1516)
    und Elizabeth von Hessen-Marburg (1466-1523).
    Bis später für die 10. und 11. Generationen.
    Herzliche Grüße an Alle.

    Jean
  • Jean Albert Richard 24/02/2007 2:25

    Danke, Klaus, aber es geht nicht darum , daß ich
    pedantisch mit irgendwelchen Kenntnissen protze: der beste Historiker ist nur abhängig von seinen Quellen.
    Es soll nur eine nette Unterhaltung sein, für Leute, die
    ein bißchen neugierig sind. Ich habe zufällig etwas
    festgestellt, was zumindest sehr kurios ist, und möchte es mit anderen teilen.
    Ich fahre also fort mit der sechsten Generation.

    Friedrich V. (von Simmern) Wittelsbach war der Sohn von Friedrich IV. (von Simmern) Wittelsbach (1573-1610) und Louise Juliana von Nassau-Oranien (1576-1644).
    Diese war die Tochter von Wilhelm I. von Nassau-Oranien (1533-1584) und Charlotte de Bourbon-Montpensier (1546-1582).
    Bald geht es weiter mit den 8. und 9. Generationen.
    Herzliche Grüße an Alle.

    Jean
  • Klaus Kieslich 23/02/2007 22:15

    Ups...Deine Geschichtskenntnisse sind ja riesig !
    Gruß Klaus
  • Jean Albert Richard 22/02/2007 13:55

    Servus, Regina, Klaus, und Ingrid,

    die dazugekommen ist: ich hätte es mir auch denken können.
    Ich bin doch bei der Urgroßmutter der Marie-Antoinette,
    Liselotte von der Pfalz, geblieben.
    Sie war die Tochter von Karl Ludwig von Bayern (1617-1680) und Charlotte von Hessen-Cassel (1627-1686).
    Es waren also die Ururgroßeltern der Marie-Antoinette,
    und damit sind wir schon vier Generationen zurück.
    Dennoch müßen wir weiter recherchieren.
    Karl Ludwig von Bayern war der Sohn vom Kurfürst
    Friedrich V. (von Simmern) Wittelsbach (1596-1632) und der Elizabeth Stuart, Prinzessin von
    Großbritannien (1596-1662).
    Bald geht es weiter mit den 6. und 7. Generationen.
    Liebe Grüße an Alle.

    Jean
  • Ingrid Sautel 21/02/2007 12:52

    du machst es sehr spannend!!
    lg ingrid
  • Jean Albert Richard 21/02/2007 11:40

    Regina, Klaus,

    schönen Dank für das Interesse.
    Hier geht es weiter: der Vater von Marie-Antoinette,
    Franz Stefan von Lothringen, war der Sohn von Leopold
    Josef, Herzog von Lothringen (1679-1729) und
    Élisabeth-Charlotte d'Orléans (1676-1744).
    Diese war wiederum die Tochter von Philippe d'Orléans
    (1640-1701) und Élisabeth-Charlotte (Liselotte) von der Pfalz (1652-1722).
    Es ist aber nicht alles.
    Alles klar bis jetzt?

    Liebe Grüße an Beide,

    Jean
  • Klaus Kieslich 21/02/2007 0:47

    Ich auch !
    Gruß Klaus
  • Regina Courtier 20/02/2007 20:23

    Na ich bin gespannt!
    lg
    Regina