Nous utilisons des cookies, afin de personnaliser les contenus et les publicités et d'analyser les accès à nos sites internet. En outre, nous transmettons des informations sur ton utilisation de nos sites internet à nos partenaires pour e-mails, publicité et analyses. Voir détails

6 524 13

Wolfgang Vogelsang


Premium (Pro), Pößneck

Neubaublock am Abend

Wie letztendlich ein Wohngebiet aus DDR-Zeiten, aber auch ähnliche Wohngebiete in den Altbundesländern, sich entwickeln, liegt in erster Linie an deren Bewohner, an weitsichtige Stadtentwickler, Architekten, Vermieter und gesellschaftlichem Leben.
Ein Ghetto entsteht nicht in kurzer Zeit, sondern liegt an Versäumnisse vieler.
Der hier aufwenig sanierte Wohnblock, von dem nichts mehr an die DDR-Plattenbauweise erinnert, ist ein Beweis dafür, dass es auch anders und besser geht. Der Leerstand ist gleich Null, die Alterstruktur ist ebenso gemischt, wie deren Einkommensverhältnisse.
Davon können Bewohner in anderen Ballungsräumen nur träumen.
Allerdings gibt es auch in diesem schönen Neubaugebiet Tendenzen, wo ich befürchte, dass es auch negeative Entwicklungen geben kann, wenn nicht gezielt gegengesteuert wird, damit kein Ghetto entsteht.
Es wäre sonst ein Versagen vieler.

Commentaire 13